Was bisher geschah -Tag #9-

Vorwort: Ich komme mit meinem Job leider nicht dazu, täglich zu schreiben, ich werde schauen, dass es sich auf 1 bis 2 mal in der Woche einpendeln kann, mal sehen.

Die erste Woche ist nun also Geschafft, wollen wir mal kurz zurückblicken, was sich so getan hat:

Ich habe 5 Nachbarn:

  • Phillippa, sie war von Anfang an da
  • Rudi, auch er zog direkt mit mir und Phillippa auf die Insel
  • Nele (Hab ich von den Meileninsel zu mir geholt)
  • Dolly, zog zufällig ein
  • Tristan, ebenso zufällig

Gespannt bin ich, wann mehr Leute zu mir ziehen.

  • Sina war schon da, bei ihrem zweiten Besuch, wollte sie schon einen Laden auf Breezy Bay.
>> Zeige vollständigen Beitrag

Der 1. Kredit ist bezahlt! -Tag #4-

Gestern, am 22.03.2020, bin ich später am ABend doch noch aus meiner Hütte gekrochen um noch ein paar Sternis zu verdienen, um sicher zu gehen, dass ich meinen Keedit dann doch ohne weiters bezahlen kann.

Zwar rechne ich mit dem Großen Reichtum durch Rüben, aber man weiß ja nie 😀 es kann nicht schaden, ein paar Rücklagen zu haben xD

Im Kurzüberblick ein paar Eindrücke des gestrigen Abends:

Ach Harvey hab ich getroffen, aber mehr zu ihm, erfahrt ihr dann in den nächsten Tagen.

….Kommen wir zum 23.03.2020…

Heute bin ich erst als es schon dunkel war aus meinem Häuschen gekommen. Erstmal lauschen wir der Durchsage von Tom Nook, die neuesten News in Kurzform:

  • Meine Brücke die zum Laden der Nook Zwillinge führt ist fertig
  • Nele ist auf meiner Insel eingezogen
  • Das Museum ist fertig gestellt
>> Zeige vollständigen Beitrag…

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, -Tag #3-

Wie ihr seht: Mein Haus ist noch immer nicht gewachsen, ich habs einfach nicht geschafft, genug Geld für den Kredit zu erackern. Ich wollte lieber Rüben kaufen.

Wollen wir mal sehen, was sich in meinem Briefkasten verbirgt?

Auch von Gulliver bekam ich einen Brief, ich erinnere mich gerade aber nicht mehr, was er mir geschickt hat. Ja gut, um Rüben kümmern wir uns später und die ADSH interessiert mich zum jetzigen Zeitpunkt eher wenig, das machen wir alles, wenn mein Haus größer ist.

Der Laden der Nook-Zwillinge ist übrigens auch schon eröffnet.

>> zeige vollständigen Beitrag …

Langsam wirds gemütlich! -Tag #2-

Gestern hab ich noch mühevoll meine letzten Nook Meilen zusammengekratzt, damit aus meinem Zeltchen ein Haus wird, wenn man Hauseigentümer ist, hat man einige Vorteile, auf die ich nicht verzichten will. Ich höre auch das vertraute “Bling-bling”, welches der Briefkasten von sich gibt, wenn mir jemand geschrieben hat. Ist es Mama?

Apropos Haus! Natürlich ging ich gleich zu Tom Nook um mich für mein neues Heim zu bedanken. Da hat er mir erstmal unterbreitet, dass Leute in meine Wohnung kommen um selbige zu bewerten?! Leute! DAS ist creepy! Ausserdem will der gute Herr 98.000 Sternis für den ersten Kredit. Na das kann ja heiter werden!

>> zeige vollständigen Beitrag …

Neues Leben, neues Glück! -Tag #1-

Ohje, ich hab auf dem kleinen Feldbett sooo schlecht geschlafen, auch wenn der Vortag lang und anstrengend war, ich war soo aufgeregt, dass ich kaum ein Auge zu getan hab. Relativ früh bin ich aufgewacht. Was steht heute an? Ich brauche einen Plan. Okay, ich werde Geld brauchen um hier zu überleben. Das ist mal ein grober Plan, den ich langfristig verfolgen kann.

Heute hab ich mich in erster Linie mit dem Sammeln von Material und Craften beschäftigt. Ausserdem hab ich gehört, auf breezy Bay wird es bald ein Museum geben, ich bin mir fast sicher, dass es ähnlich läuft, wie in meiner alten Heimat, dass wir das Museum selbst bestücken müssen.

>> zeige vollständigen Beitrag …

Ankunft auf “breezy Bay”

Endlich ist es soweit, Animal Crossing New Horizons ist offiziell erschienen, hiermit beginnt also mein Inselabenteuer. Funny macht sich noch in der nacht zum 20.03.2020 auf, auf die Insel.

Die beiden vertrauten Gesichter geben die notwendigen Anweisungen

Kurz nach Mitternacht mache ich mich auf (Um Gottes willen, kurz Panik, weil das Spiel nicht direkt starten wollte xDD man musste erst kurz in den E-shop wechseln, vermutlich, hätte es auch gereicht, die Konsole neu zustarten) um den Flieger auf die neue Insel zu nehmen.

Bevor es ins Flugzeug geht, noch ein kurzer Check, ob ich hübsch bin, wer weiß, wer so auf meiner Insel haust, will mich ja nicht gleich blamieren.

>> zeige vollständigen Beitrag …

Bye Bye, Cheerio, Bye Bye ACNL!

Heute ist der Tag, wo ich mit meinem Blog anlässlich des nahenden Releases von “Animal Crossing New Horizons” offiziell starte, ich möchte meine alte ACNL noch Stadt gebührend verabschieden, denn die kleine Funny aus Cheerio wird schon bald ein neues Abenteuer erleben, es soll auf eine ferne Insel gehen, aber viel mehr weiß ich auch noch nicht. Wer weiß, wann und ob ich wieder in meine alte Heimat zurückkehren werde?

Willkommen in Cheerio

Mit meiner Stadtführung starte ich bei meinem Haus, es liegt am unteren Rand im oberen Teil meiner Stadt.

Aussenansicht meines Hauses

Erdgeschoss

Linker Raum

>> zeige vollständigen Beitrag …

Hallöchen, da draußen!

Herzlich Willkommen auf meinem Animal Crossing Blog! Die Idee dazu ist wahlich nicht neu, ich hatte 2013 schon mal kurz einen Animal Crossing: New Leaf Blog, den ich aber nie wirklich weiter führte und in weiterer Folge irgendwann auch löschte.

Ich bin nicht sehr gut darin, lange, gute Einleitungstexte zu schreiben, darum erzähle ich in aller Kürze, was ihr hier erwarten dürft:

In erster Linie will ich hier mein Leben in Animal Crossing: New Horizons

>> zeige vollständigen Beitrag …